Prophete Pedelec Vergleich

Mit den Modellen von Prophete bekommt man Qualität „Made in Germany“ geboten. Das deutsche Unternehmen, welches in Rheda-Wiedenbrück sässig ist, hat sich auf die Fortbewegung mit Transportmitteln mit zwei Rädern spezialisiert und bietet neben Fahrrädern auch Motorroller an sowie passendes Zubehör. Ein Teilgebiet des Hersteller sind die sogenannten E-Bikes oder auch Pedelecs, um die es sich in unserem Ratgeber über Prophete Pedelecs heute drehen soll. Vorab: für diejenigen, die auf der Suche nach günstigen E-Bikes, welche eine solide Leistung bieten, für die ist Propheten eine gute Anlaufstelle.  In unserem Prophete Pedelec Vergleich haben wir mehrere Produkte von dem Hersteller genauer unter die Lupe genommen, Testberichte ausfindig gemacht und Kundenerfahrungen analysiert und für Sie zusammengefasst. Hier sind unsere Favoriten aus unseren Recherchen zum deutschen Hersteller.

* am 21.09.2017 um 9:57 Uhr aktualisiert

* am 21.09.2017 um 9:31 Uhr aktualisiert

Prophete E-Bike Navigator 3.0

prophete elektrofahrrad testUnser persönlicher Favorit von Prophete ist das Modell Navigator 3.0, welches aufgrund des schlichten und neutralen Designs sowohl für Männer als auch für Frauen geeignet ist. Das Pedelec bietet mit seiner zuverlässigen Konstruktion sowie soliden Technik einen guten Einstieg in die Welt der E-Bikes – und das zu einem fairen Preis, bei dem vor allem Sparbewusste auf ihre Kosten kommen. Mit seiner 7-gängigen Nabenschaltung von Shimano ist das Pedelec sowohl für kurze, als auch für lange Strecken sowie auf sämtliche Steigungen gut vorbereitet. Mit dem wartungsfreien Akku schaffen Sie eine Reichweite von ca. 80 Kilometern, je nach Fahrweise. So lassen sich bei sparsamer Nutzung des Akkus auch lange Fahrradtouren mit durchgängiger elektronischer Tretunterstützung problemlos bewältigen. Auch der breite Einstieg sowie der stabile Rahmen haben sich laut einem Fahrradmagazin, welches das Produkt in einem Prophete Pedelec Test in der Praxis genauestens unter die Lupe genommen hat, als vorteilhaft erwiesen. Weitere positive Merkmale aus diesem Prophete E-Bike Test sind hohe Stabilität, zuverlässige Bremsen und makellose Federstützen sowie Federgabeln. Etwas negativ aufgefallen sind die unteren Unterstützungsstufen, welche eine etwas schwache Tretunterstützung bieten. Insgesamt wurde das Navigator 3.0 von dem Fachmagazin mit der Note „Gut (2.0)“ versehen und als Preis-Leistung-Tipp empfohlen. 

TesturteilMit dem Navigator 3.0 Pedelec aus dem Prophete Pedelec Vergleich erhält man ein zuverlässiges Gesamtkonzept, welches den idealen Einstieg in die E-Bike Szene bietet. Für den günstigen Preis ist die Leistung sehr überzeugend, weshalb das Navigator 3.0 auch als Preis-Leistungs-Tipp von der oben erwähnten Fachzeitschrift gekürt wurde. Wer einen zuverlässigen Begleiter für den Alltag sucht, mit dem sich auch die ein oder andere kurze Radtour bewältigen lässt, der ist mit dem Propheten Navigator 3.0 Pedelec gut bedient.

Prophete E Bike Navigator 6.5

prophet e-bike testAls ein solides Modell aus der Reihe von dem Hersteller Propheten hat sich das Navigator 6.5 Pedelec in unserem Prophete E-Bike Ratgeber erwiesen. Das Prophete E-Bike verfügt über einen starke Hinterradmotor, welche Geschwindigkeiten von bis zu 25 Kilometer in der Stunde erreichen kann. Dank der modernen 8-Gang Kettenschaltung von Shimano kommt man problemlos durch jedes Gelände ohne große Anstrengung. Dabei wird auf die Rapid-Fire-Technologie vertraut. Auch steilere Anstiege sind keine Hürde. Für die entsprechende Reichweite sorgt der leistungsstarke Akku von Samsung mit einer Spannung von 36 Volt. Dieser wurde platzsparend auf den Gepäckträger installiert. Die Reichweite kann bis zu 100 Kilometern betragen. Somit eignet sich das Fahrrad auch für längere Touren. Natürlich ist diese Reichweite auch von de jeweiligen Fahrweise abhängig. Der Motor lässt sich über ein LED-Display bedienen, welches zentral am Lenker angebracht ist. Es zeigt Ihnen an, welche Stufe der Unterstützung gerade vom Motor geleistet wird und wie lange der Akku noch anhält. Das Prophete Pedelec aus dem Phrophete E-Bike Vergleich verfügt über sogenannte Promax-Felgenbremsen. Mit diesen kommen Sie in jeder Gefahrensituation schnell zum stehen. Dabei handelt es sich um sogenannte V-Bremsen. Des weiteren verfügt das Navigator 6.5 aus dem Prophete Pedelec Vergleich über hochwertige AXA 30-Lux LED-Scheinwerfer und auch über ein starkes LED-Rücklicht. Somit sind Sie auch in der Dunkelheit gut zu erkennen. Ein extra Dynamo ist nicht erforderlich. Die leistungsstarken LED-Lichter werden direkt mit dem Akku mit Strom versorgt. Dank der Suntor-Federgabel ist das Prophete Pedelc optimal abgefedert. Dieses System der Federung wird durch die Patentsattelstütze des Prophet E Bike sinnvoll ergänzt. Somit bietet das Rad aus dem Prophete E-Bike Ratgeber einen guten Sitzkomfort. Der 36 Volt Motor ist bürstenlos und verfügt über eine Anfahrhilfe. Diese besitzt dabei eine Leistung von starken 250 Watt. Bei dem Akku handelt es sich um einen sogenannten Lithium-Akku, welcher wartungsfrei ist und mit 13 Ampere betrieben wird. Die AXA 30 Lux LED-Scheinwerfer des Prophete Pedelec besitzen des Weiteren die Funktion, dass zugleich ein Standlicht genutzt werden kann. Gleis gilt an dieser Stelle natürlich auch für das Rücklicht. Der Sattel ein spezieller Trekkingsattel von Selle Royal. Der spezielle Trekkinglenker hat ergonomisch geformte Griffe aus soliden Gummi. Außerdem ist dieser in verschiedenen Positionen abwinkelbar. Die felgen des Prophete E Bike sind aus leichten und robusten Aluminium. Diese werden gepaart mit einer Bereifung von Continental. Das Prophete Pedelec setzt dabei auf Reflex- und Pannenstoppbereifung. Abgeschirmt werden die Räder durch Kunststoffschutzbleche. Ebenfalls ist ein starker Gepäckträger verbaut wurden. Dieser ist ebenfalls aus Aluminium und ist mit praktischen Packtaschenbügeln bestückt. Die Pedalen wurden mit einer Anti-Rutsch-Einrichtung versehen, wodurch sie festen Halt geben. Der Rahmen besteht ebenfalls aus Aluminium und hat eine Höhe von 52 Zentimeter. Aber nicht nur die technische Ausstattung ist für den Preis sehr zufrieden stellend, auch die Kundenerfahrungen fallen bei dem Produkt positiv aus. Vor allem die solide Verarbeitung sowie die hohe Reichweite bzw. der leistungsstarke Akku wird von den Kunden geschätzt.

Vor und Nachteile des Prophete E Bike

Das Prophete Pedelec kann auch auf weiteren Stecken überzeugen. Dafür sorgt es durch seine hochwertige Verarbeitung, die hohe Reichweite des Akkus und auch durch die hohe Komfortleistung. Dank des starken Motors und der hohen Gangschaltung des Navigator Retro vom Prophete E-Bike ist keine Gelände zu schwer. Durch die LED-Lichter, welche mit einen Standlicht verbunden sind, ist man stets gut zu erkennen. Außerdem flackert das Licht nicht, da es direkt durch den Akku betrieben wird. Durch eine hochwertige Bereifung und starken Bremsen ist das Prophete Pedelec auch im Bereich der Sicherheit auf dem neusten Stand. Ein kleiner Nachteil des Prophete E Bike ist sein Gewicht. Mit gut 25 Kilogramm gehört es zu den schwereren Vertretern unter den Rädern.
TesturteilWer auf der Suche nach einem günstigen Pedelec ist mit einem leistungsstarken Akku, welcher tourentauglich ist, der ist mit dem Modell Navigator 6.5 aus dem Prophete E Bike Vergleich gut beraten. Von der Qualität und Leistung ist natürlich immer noch Luft nach oben, aber für diesen günstigen Preis kann man sich kaum beklagen. Wer nun mal mehr erwartet, muss auch mehr zahlen. Für Hobbyradler, die gelegentlich das E Bike verwenden und keine hohen Ansprüche setzen, ist das Navigator 6.5 ein gutes Einsteigermodell in die Pedelec Welt.

Prophete Navigator Retro für Damen

damen pedelec testMit dem Navigator Retro aus unserem Prophete E Bike Ratgeber sind Sie schnell und sicher unterwegs. Von der Anfahrhilfe unterstützt, meistern Sie ganz leicht den Start in jedem Gelände. Mit der zusätzlich vorhandenen Rücktrittsbremse können Sie Ihr Fahrrad wie gewohnt sicher abbremsen.
Darüberhinaus sorgen die hochwertigen Promax Felgenbremsen für die Sicherheit beim Bremsvorgang. Das Prophete E Bike ist mit der 3-Gang Shimano Nabenschaltung, die über einen Drehgriffschalter betätigt wird, ausgestattet. Mittels der 3 Gänge können Sie Ihre Geschwindigkeit immer optimal an die Straßenverhältnisse anpassen. Auch Steigungen Sie damit mühelos meistern. Auf dem Gepäckträger findet neben dem Akku auch ein Korb oder eine Tasche für Ihre Einkäufe Platz. Im Retrosattel sitzen Sie bequem und können die Fahrt genießen. Sind Sie bei Dunkelheit unterwegs, sorgt der LED Scheinwerfer mit Standlicht für das nötige Licht und erhellt die Umgebung. Die Ausstattung des Navigator Retro aus dem Prophete E-Bike Vergleich ist mit einem leistungsstarken 36 Volt TRIO Vorderradmotor, bürstenlos, mit einer Steuereinheit von 250 Watt für eine schnelle, zügige Fahrweise auf Böden unterschiedlicher Beschaffenheit optimal vorgesehen. Ein hochwertiger Akku des Herstellers Samsung, der am Gepäckträger installiert ist, garantiert eine maximale Fahrrad Reichweite von circa 100 Kilometern. Damit können Sie mit mit dem Modell Navigator Retro aus dem Prophete E-Bike Ratgeber bequem und schnell auch weitere Strecken befahren und sind weniger von den öffentlichen Verkehrsmitteln abhängig. Das Modell Navigator aus dem Prophete Pedelec Vergleich braucht nicht viel Platz und Sie finden auch in den Großstädten schnell eine Parklücke. Die vorhandene Akku Kapazität können Sie jederzeit auf dem Display ablesen und wissen so immer rechtzeitig, wann er wieder aufgeladen werden muß. Auch die jeweils ausgewählte Unterstützungsstufe wird auf dem Display angezeigt. Sie können aus 5 Stufen die für Fahrt passende auswählen. Mit seiner modernen und sportlichen Optik sowie der Bereifung mit Alu Airliner Felgen in schwarz wird Ihr Navigator aus dem Propheten E Bike Vergleich schnell zum Blickfang im Straßenverkehr. Das Navigator Retro punktet mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis und einer soliden technischen Ausstattung. Es lässt sich leicht und angenehm steuern und Sie erleben bei Ihren Fahrradtouren ein Fahrgefühl, welches sich bei dem günstigen Preis sehen lassen kann.

Vor- und Nachteile des Navigator Retro Prophete Pedelec

Die Vorteile des Pedelecs vom Prophete liegen vor allem in seiner vielseitigen Einsatzbarkeit. Sie können auf dem schnittigen E Bike bequem sowohl in den Großstädten unterwegs sein, als auch in ländlichen Gegenden auf Böden mit unterschiedlicher Beschaffenheit sicher fahren. Mit der 3-Gang Schaltung finden Sie die jeweils optimale Geschwindigkeit. Zusätzliche Sicherheit beim Bremsen gewährt die in allen Prophete E Bikes ebenfalls vorhandene Rücktrittsbremse. Ein weiterer Pluspunkt ist die große Reichweite von bis zu 100 Kilometern. Damit ist das Prophete Pedelec E Bike eine ideale Alternative für zahlreiche Berufspendler, die morgens nicht mehr im Stau stehen oder sich in übervolle Bahnen zwängen wollen. Das Prophete Pedelec E Bike läßt sich auch in großen Städten einfach und problemlos überall abstellen. Es benötigt nicht viel Platz und Sie können es abgeschlossen an Ihrem Arbeitsplatz oder dem Ziel Ihres Einkaufsbummels abstellen. Das Prophete Pedelec E Bike ist zudem aus hochwertigen Materialien gut und stabil verarbeitet und mit moderner Technologie sowie einem ordentlichen Samsung Akku ausgestattet.
TesturteilBeim Navigator Retro aus dem Prophete E Bike Ratgeber kommen vor allem die sparbewussten Damen auf Ihre Kosten, die zudem gewisse Ansprüche an die äußerliche Erscheinung stellen. Die Retro Optik sieht sehr schick aus und ist der Hingucker auf allen Straßen. Die technische Ausstattung ist für diese Preisklasse völlig in Ordnung und auch die Leistung kann sich sehen lassen. Die Erwartungen sollten aber auch hier nicht zu hoch angesetzt werden, da E Bikes mit sehr hohen Qualitätsmaßstäben in der Regel bei ca. 2000€ beginnen. 

Fazit zum Prophete Pedelec

Wer auf der Suche nach günstigen Pedelecs im Preissegment von unter 2000€ ist, der kommt schnell mit dem Namen Prophete in Kontakt. Der Hersteller hat sich auf kostengünstige Alternativen spezialisiert, die sich gut für den Einsteig in Welt der E-Bikes erwiesen haben. Ein gutes Beispiel, dass günstige Produkte dennoch solide Leistungen erbringen können, ist das Prophete Navigator 3.0. Das Gesamtkonzept wurde gut durchdacht und für den Einsatz in der Stadt sowie kleineren Touren ist das Pedelec gut geeignet und ein sicherer Begleiter, auf den Sie sich verlassen können. Aber auch die anderen beiden Produkte bieten solide Leistungen zum günstigen Preis. Qualitativ können die Modelle aus dem Prophete E-Bike Vergleich natürlich nicht mit teuren Pedelecs wie z.B. von Cube oder KTM mithalten, dennoch kann sich die Leistung sehen lassen. Wer höhere Erwartungen stellt, der muss auch etwas drauf zahlen. Denn auch hier trifft die Flosse wie überall zu „Qualität kennt seinen Preis“. Sollten Sie sich nach anderen Produkten umsehen möchten, dann klicken Sie doch mal hier für unseren Pedelec Vergleich, in welchem wir Pedelec Test & Erfahrungsberichte der Kunden genauer angesehen haben!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Was ist ein Cookie ?
Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Um Ihnen eine angenehmere Erfahrung zu bieten, nutzen wir Cookies zum Speichern Ihrer Anmeldedaten, um für sichere Anmeldung zu sorgen, um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben und um Ihnen Inhalt bereitzustellen, der auf Ihre Interessen zugeschnitten ist. Klicken Sie auf „Akzeptieren!“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website weiter zu navigieren.

Ein Cookie ist eine kleine Datei, die von einer Website, die Sie besuchen, auf Ihrem Rechner gespeichert wird.

In einigen Browsern ist jedes Cookie eine kleine Datei, die in eine, Benutzerprofil abgelegt werden.

Cookies speichern Informationen wie z. B. Ihre bevorzugte Sprache oder andere persönliche Seiteneinstellungen. Wenn Sie später diese Website erneut besuchen, übermittelt Ihr Browser die gespeicherten Cookie-Informationen an die Seite zurück. Dadurch können individuelle und an Sie angepasste Informationen angezeigt werden.

Cookies können eine Vielzahl von Informationen beinhalten, die den Besucher persönlich identifizierbar machen (wie Ihren Namen, Ihre Adresse, Ihre E-Mail-Adresse oder Telefonnummer). Eine Website hat jedoch nur Zugang zu persönlichen Daten, die Sie bereitstellen. So kann eine Seite beispielsweise nicht ohne Ihr Zutun Ihre E-Mail-Adresse ermitteln. Eine Website kann auch nicht auf andere Dateien auf Ihrem Computer zugreifen.

Wenn Sie die Standardeinstellungen für Cookies verwenden, laufen diese Aktivitäten meist für Sie unbemerkt ab. Sie werden nicht erfahren, wenn eine Seite ein Cookie abspeichert oder wenn Ihr Browser Cookie-Informationen an eine Website übermittelt. Der Browser kann jedoch so konfiguriert werden, dass Sie vor dem Abspeichern eines Cookies um Erlaubnis hierzu gebeten werden. Sie können die Lebenszeit von Cookies auch auf Ihre gegenwärtige Browser-Sitzung beschränken.

Um mehr Informationen über die Anwendung von Cookies speziell für Ihren Browser zu finden, geben Sie einfach in Ihre Browsersuchfunktion den Namen Ihres Browsers ein und dahinter Cookieeinstellungen.

Schließen